Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kinder als Opfer von Gewalttaten im Fokus

14.10.2019 - Wie damit umgehen, wenn schwere Straftaten an Kindern verübt werden? Wie kann der Opferschutz verbessert werden? Eine Fachtagung will diesen Fragen nachgehen.

  • Schatten von Händen einer erwachsenen Person und dem Kopf eines Kindes. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schatten von Händen einer erwachsenen Person und dem Kopf eines Kindes. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stuttgart (dpa) - Kinder als Opfer von Gewalt- und Sexualstraftaten stehen im Fokus einer Fachtagung am heutigen Montag in Stuttgart. Anlass ist der 5. Tag des Opferschutzes, den die Landesregierung regelmäßig ausrichtet. Dabei sein werden laut Justizministerium etwa 200 Teilnehmer aus der Beratung, von Vereinen, Opferhilfe-Organisationen und Fachberatungsstellen sowie Vertreter des Justiz-, Innen- und Sozialministeriums. Dabei wird es etwa um die Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft oder die Rolle des Jugendamts gehen. Auch das Childhood-Haus in Heidelberg, das sexuell missbrauchten oder misshandelten Kinder Zuflucht bieten soll, soll vorgestellt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren