Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Köln verliert gegen Hoffenheim: Beierlorzer unter Druck

08.11.2019 - Köln (dpa) - Der 1. FC Köln hat den Befreiungsschlag in der Fußball-Bundesliga verpasst und die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Folge kassiert. Die Mannschaft des ohnehin in der Kritik stehenden Trainers Achim Beierlorzer verlor am Freitagabend zum Auftakt des 11. Spieltags gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 (1:0). Jhon Cordoba (34. Minute) brachte Köln vor 49 100 Zuschauern zunächst in Führung. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Sargis Adamyan (48.) und Jürgen Locadia (90.+8/Foulelfmeter) trafen für die Gäste, die zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz kletterten. Köln bleibt mit sieben Zählern auf Platz 17.

  • Hoffenheims Jürgen Locadia und Kölns Jorge Mere (l-r.) in Aktion. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hoffenheims Jürgen Locadia und Kölns Jorge Mere (l-r.) in Aktion. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren