Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kretschmann fliegt im Zeppelin

03.05.2019 - Friedrichshafen (dpa/lsw) - Mit dem Luftschiff über den Bodensee: Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich am Freitag in der Zeppelin-Werft in Friedrichshafen über die Herstellung der Flugschiffe informiert und einen Rundflug mitgemacht. «Der Bau von Zeppelinen ist keine romantische Spielerei, die uns an längst vergangene Zeiten erinnert», sagte der Grünen-Politiker laut vorab verbreiteter Mitteilung. Die Luftschiffe seien vielmehr leistungsfähig, sicher, geräuscharm und umweltfreundlich.

  • Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Foto: Christoph Schmidt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Foto: Christoph Schmidt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die wenigsten Luftschiffe sind Zeppeline: Der Name ist markenrechtlich geschützt für die Zeppelin Luftschifftechnik (ZLT) in Friedrichshafen. Am Bodensee fliegen moderne Zeppeline seit 2001 wieder Passagiere. Die besonderen Flugeigenschaften machten die Luftschiffe auch für Wissenschaft und Forschung interessant, sagte ZLT-Geschäftsführer Eckhard Breuer. So seien Zeppeline schon von verschiedenen Forschungsinstituten im Rahmen von Klima- und Umwelt-Forschungsprojekten eingesetzt worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren