Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kretschmann wirbelt zum Presseball-Jubiläum übers Parkett

08.11.2019 - Stuttgart (dpa/lsw) - Nachdem er letztes Jahr wegen einer Bronchitis fehlte, hat Winfried Kretschmann dieses Jahr wieder einen Walzer aufs Parkett gelegt - mit einem flotten Tanz eröffnete der grüne Ministerpräsident am Freitagabend den 60. Landespresseball in der Stuttgarter Liederhalle. Hinter der Veranstaltung mit mehr als 2000 Gästen steht die Landespressekonferenz - ein Zusammenschluss von Journalisten, die über Landespolitik berichten. Kretschmanns Frau Gerlinde tanzte den Eröffnungstanz mit dem Vorsitzenden des Vereins, Anno Knüttgen. Kretschmann tanzte als Schirmherr der Veranstaltung im Gegenzug mit Knüttgens Ehefrau Isabell.

  • Winfried Kretschmann und seine Frau Gerlinde auf dem Landespresseball Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Winfried Kretschmann und seine Frau Gerlinde auf dem Landespresseball Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Politiker, Prominente und Journalisten feiern und tanzen in Stuttgart seit sechs Jahrzehnten zusammen. Zu den Besuchern in diesem Jahr zählten unter anderen Vize-Regierungschef Thomas Strobl und Kultusministerin Susanne Eisenmann (beide CDU), Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne), der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer, SPD-Chef Andreas Stoch und Umweltminister Franz Untersteller (Grüne). Auch Schlagersänger Dieter Thomas Kuhn war eingeladen.

Knüttgen betonte in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung des Journalismus für die Meinungsbildung in der Demokratie. Journalisten dürften und sollten ihre Meinung sagen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren