Kretschmann wird nach Merkel am meisten geschätzt

16.04.2021 Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist nach dem neuesten ZDF-«Politbarometer» hinter Kanzlerin Angela Merkel bundesweit der beliebteste Politiker. Gut einen Monat nach dem historischen Erfolg der Grünen bei der Landtagswahl landete der 72-Jährige erstmals seit längerem wieder auf die Liste der zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker im Land. Kretschmann liegt damit noch vor CSU-Chef Markus Söder, den Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock und weit vor dem CDU-Vorsitzenden Armin Laschet. Kretschmann war zuletzt Anfang November 2019 in den «Top Ten» der Forschungsgruppe Wahlen aufgetaucht.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mannheim (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist nach dem neuesten ZDF-«Politbarometer» hinter Kanzlerin Angela Merkel bundesweit der beliebteste Politiker. Gut einen Monat nach dem historischen Erfolg der Grünen bei der Landtagswahl landete der 72-Jährige erstmals seit längerem wieder auf die Liste der zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker im Land. Kretschmann liegt damit noch vor CSU-Chef Markus Söder, den Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock und weit vor dem CDU-Vorsitzenden Armin Laschet. Kretschmann war zuletzt Anfang November 2019 in den «Top Ten» der Forschungsgruppe Wahlen aufgetaucht.

Dem ZDF zufolge liegt Merkel bei der Beurteilung nach Sympathie und Leistung («Was halten Sie von...?») weiterhin auf Platz eins mit einem Durchschnittswert von 1,9 (März: 1,7) auf der Skala von plus 5 bis minus 5. Kretschmann kommt als Neueinsteiger gleich auf 1,6, es folgt der bayerische Ministerpräsident Söder mit 1,3 (März: 1,2). Auf Platz vier liegt der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach mit 0,9, danach folgen Habeck mit 0,8, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz mit 0,7 (März: 0,8) und Baerbock mit 0,6 (März: 0,7). Der nordrhein-westfälische Regierungschef Laschet kommt auf 0,1 (März: 0,1), Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf minus 0,1 (März: minus 0,2) und am Ende der Liste steht FDP-Chef Christian Lindner mit minus 0,2.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News