Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Landtagsabgeordneter Weiland leitet SWR-Rundfunkrat

25.09.2020 - Der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Adolf Weiland (CDU) ist neuer Vorsitzender des SWR-Rundfunkrats. Das Kontrollgremium wählte den 67-Jährigen am Freitag in Stuttgart zum Nachfolger von Gottfried Müller. Vorsitzender des SWR-Verwaltungsrats bleibt der Rechtsanwalt und freie Autor Hans-Albert Stechl aus Freiburg, wie der Südwestrundfunk mitteilte.

  • Adolf Weiland, rheinland-pfälzischer CDU-Landtagsabgeordnete. Foto: Fredrik von Erichsen/picture alliance/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Adolf Weiland, rheinland-pfälzischer CDU-Landtagsabgeordnete. Foto: Fredrik von Erichsen/picture alliance/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Gremien der Zwei-Länder-Anstalt haben sich nach Ablauf ihrer jüngsten Amtszeit neu konstituiert. Der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg wählte die Intendantin des Theaters Baden-Baden, Nicola May, zur neuen Vorsitzenden. Sie folgt auf Volker Stich, dessen Stellvertreterin sie seit 2013 war.

Der SWR-Rundfunkrat hat 51 Mitglieder aus Baden-Württemberg und 23 aus Rheinland-Pfalz. Der Verwaltungsrat besteht aus 18 Mitgliedern: 10 aus dem Rundfunkrat, 6 werden von den beiden Landtagen und Landesregierungen entsandt, 2 gehören dem SWR-Personalrat an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren