Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Minister will auch Stickoxide bei Autos und Lastwagen messen

27.12.2019 - Stuttgart (dpa/lsw) - Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, im Zuge der Hauptuntersuchung von Fahrzeugen auch deren Stickoxidausstoß zu überprüfen. Derzeit sei die Messung der Emissionen am Endrohr nicht Bestandteil, sagte Hermann am Freitag in Stuttgart. «Wir befürworten es, dass dies bei der Weiterentwicklung der Abgasuntersuchung (AU) in das Prüfprogramm aufgenommen wird.» Das zuständige Verkehrsministerium in Berlin habe angekündigt, dass ab 2021 eine Verbesserung der AU eingeführt werden und in diesem Zuge auch die Messung der Stickoxid-Emissionen untersucht werden solle. Zuerst hatten die «Stuttgarter Nachrichten» darüber berichtet.

  • Winfried Hermann spricht bei einer Veranstaltung. Foto: Tom Weller/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Winfried Hermann spricht bei einer Veranstaltung. Foto: Tom Weller/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hermann sagte, die Auswirkungen einer solchen Maßnahme auf die Luftqualität lasse sich nicht genau beziffern, jedoch werde es sich auf jeden Fall um einen positiven Beitrag handeln.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren