Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mitbewohner nach Tod eines Mannes in Ravensburg festgenommen

25.01.2021 - Nach dem Tod eines Mannes in Ravensburg hat die Polizei den 44-jährigen Mitbewohner vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittele wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts gegen den Mann, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ravensburg am Montag mit. Der Beschuldigte hatte am Sonntag den Notruf verständigt und angegeben, seinen 52-jährigen Mitbewohner leblos in der Küche des gemeinsam bewohnten Hauses im Ortsteil Bavendorf gefunden zu haben. Bei dem Mann wurde eine Stichverletzung im Bereich des Oberkörpers festgestellt. Da der Mitbewohner widersprüchliche Angaben gemacht habe, sei er festgenommen worden. Eine Obduktion soll klären, ob sich der Verstorbene die Verletzungen selbst zugefügt haben könnte.

  • Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren