Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Motorradunfall: Baden-Badens OB Mergen und Ehemann verletzt

23.08.2019 - Unfall bei der Rückreise aus dem Urlaub: Die Oberbürgermeisterin von Baden-Baden, Margret Mergen, und ihr Mann verunglücken schwer. Beide sitzen auf einem Motorrad - im Südschwarzwald stoßen sie mit einem Auto zusammen.

  • Polizeiwagen mit Blaulicht und Unfallwarnung. Foto: Stefan Puchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiwagen mit Blaulicht und Unfallwarnung. Foto: Stefan Puchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Baden-Baden/Laufenburg (dpa/lsw) - Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen (CDU) und ihr Ehemann sind bei einem Motorradunfall im Kreis Waldshut schwer verletzt worden. Sie seien auf dem Rückweg aus dem Urlaub gewesen, als die Maschine am Mittwoch verunglückte, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag. Mehrere Medien berichteten darüber.

Laut Mitteilung der Polizei wurde Mergens Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Freiburg geflogen. Er hatte das Motorrad gelenkt. Einzelheiten über seine Verletzung waren zunächst nicht bekannt. Nach ersten Ermittlungen hatte eine Autofahrerin beim Einbiegen auf die Bundesstraße 34 an der Einmündung Hochsal in Laufenburg das Motorrad übersehen. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die 57 Jahre alte Oberbürgermeisterin wurde nach Angaben der Stadt zunächst in einem Krankenhaus im Kreis Waldshut behandelt. Am Freitag war sie in Freiburg bei ihrem Mann.

Der Erste Bürgermeister von Baden-Baden, Alexander Uhlig, bat die Bürger um Verständnis, von einer Kontaktaufnahme mit Margret Mergen abzusehen. «Hier geht es um die Menschen, die sich die Zeit nehmen müssen, sich um die jetzt wichtigen Dinge zu kümmern», hieß es in einer Mitteilung. «Unsere Aufgabe im Rathaus ist es, ihr den Rücken freizuhalten. Das gesamte Team im Rathaus steht dazu bereit.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren