Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Pferd läuft vor Auto und wird tödlich verletzt

25.05.2019 - Weil der Stadt (dpa/lsw) - Ein ausgebrochenes Pferd ist in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) von einem Auto angefahren und so schwer verletzt worden, dass es erschossen wurde. Nach ersten Erkenntnissen war das Tier am Freitag in Panik geraten und aus seiner umzäunten Koppel ausgebrochen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als es auf die Straße lief, konnte ein 49 Jahre alter Autofahrer den Zusammenstoß nicht vermeiden. Einem Tierarzt zufolge sei dem Pferd nicht mehr zu helfen gewesen - ein Polizeibeamter erlöste es mit einem Schuss. Der Gesamtschaden liegt bei 40 000 Euro.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren