Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Prozess wegen Millionen-Drogenhandels in Baden-Baden beginnt

14.02.2019 - Baden-Baden (dpa/lsw) - Weil Sie mit Drogen im Wert von fast 3,5 Millionen Euro gehandelt haben sollen, stehen zwei Männer ab heute vor dem Landgericht in Baden-Baden. Es geht um mehr als 1,3 Tonnen Marihuana sowie 7 Kilogramm Kokain. Hauptangeklagter ist ein 40 Jahre alter Mann mit albanisch-griechischer Staatsbürgerschaft, der die Drogen an Abnehmer aus München, Krefeld, Pforzheim und anderen Orten verkauft haben soll. Einem 39 Jahre alten Deutschen wirft die Staatsanwaltschaft Beihilfe in mehreren Fällen vor.

  • Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach mehrmonatigen verdeckten Ermittlungen seien zahlreiche weitere Personen in Deutschland und Griechenland festgenommen worden. Weitere Strafprozesse aus demselben Ermittlungskomplex sollen nach Angaben der Staatsanwaltschaft folgen. Es sind sieben weitere Termine bis zum 21. März angesetzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren