Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SV Sandhausen will gegen Kiel seine Serie fortsetzen

25.04.2019 - Sandhausen (dpa/lsw) - Sechs Spiele ohne Niederlage in Folge - diese Serie will Fußball-Zweitligist SV Sandhausen am Samstag gegen Holstein Kiel fortsetzen und damit den eigenen Vereinsrekord ausbauen. Die Kurpfälzer haben auf Tabellenplatz 15 vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und stecken vier Spieltage vor dem Saisonende noch mitten im Abstiegskampf. Eine «brutal emotionale Achterbahnfahrt» nannte der Trainer Uwe Koschinat diesen am Donnerstag.

  • Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Foto: Uwe Anspach/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Foto: Uwe Anspach/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für Koschinat gehört Holstein Kiel zu den «Schwergewichten» der 2. Liga. «Die Kieler verfügen über die drittbeste Offensive der Liga und werden bedingungslos auf Sieg spielen, um ihre Chance auf den Relegationsplatz zu wahren», sagte der 47-Jährige am Donnerstag.

Mit Rurik Gislason steht eine Offensivkraft wieder zur Verfügung. Der isländische Nationalspieler musste wegen einer Wadenverletzung zweimal pausieren. Dagegen werden Fabian Schleusener, Sören Dieckmann und vermutlich auch Maximilian Jansen und Ken Gipson in dieser Runde nicht mehr zum Einsatz kommen.

Zu «hundert Prozent» vom Klassenerhalt überzeugt ist Andrew Wooten. Der 29-jährige Angreifer aus dem nahen Worms spielt seine beste Saison, gehört aber zu den 14 Profis, deren Verträge am Saisonende auslaufen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren