Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sachsen unterstützt neuen Exzellenzantrag der TU Dresden

21.02.2019 - Dresden (dpa/sn) - Sachsen unterstützt die erneute Bewerbung der TU Dresden als Exzellenzuniversität. Ein entsprechendes Schreiben sei in dieser Woche während der Begutachtung durch ein internationales Expertengremium überreicht worden, teilten Staatskanzlei und Wissenschaftsministerium am Donnerstag mit. Der Universität war es als einziger Hochschule im Osten gelungen, für drei Forschungscluster die Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie zu erhalten. Damit habe sie die Voraussetzung erfüllt, um sich als Exzellenzuni zu bewerben. Dabei muss sich die TU nun im Wettbewerb mit 16 weiteren Universitäten sowie zwei Universitätsverbünden behaupten.

  • Michael Kretschmer (CDU) gestikuliert. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Michael Kretschmer (CDU) gestikuliert. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Titel kann bundesweit an elf Hochschulen verliehen werden. Sie werden dann rund 148 Millionen Euro pro Jahr gefördert. Am 19. Juli 2019 fällt die Entscheidung. Die TU Dresden ist seit 2012 die einzige Exzellenzuni im Osten. «Die erneute Bewerbung als Exzellenzuniversität ist für die Zukunft der TU Dresden und den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Sachsen von enormer Bedeutung», so Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren