Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schweißarbeiten lösten wohl Werkstattbrand in Stutensee aus

31.03.2020 - Der Werkstattbrand in Stutensee (Kreis Karlsruhe) mit einem Schaden von rund 500 000 Euro ist ersten Erkenntnissen zufolge von Schweißarbeiten ausgelöst worden. Zuerst sei ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Danach sei das Feuer auf das Gebäude der Lackierwerkstatt übergesprungen. Bei dem Brand am Montag wurden auch zwei Oldtimer beschädigt. Der Schaden an den beiden Autos beträgt etwa 100 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Brand war erst nach mehr als vier Stunden gelöscht. Es waren 64 Feuerwehrleute im Einsatz.

  • Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren