Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Suchhunde finden toten Schwimmer im Rhein

14.07.2020 - Ein 34 Jahre alter Mann ist im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald nach einem Bad im Rhein tot im Wasser gefunden worden. Suchhunde entdeckten ihn am Montagabend, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Den Angaben zufolge hatte sich der Lastwagenfahrer am Sonntag in Hartheim am Rhein mit mehreren Kollegen am Flussufer aufgehalten, wo sie sich sonnten, Alkohol tranken und zum Baden ins Wasser gingen. Auch der 34-Jährige sei Schwimmen gegangen, unbemerkt von den anderen jedoch irgendwann verschwunden, sagte eine Polizeisprecherin.

  • Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Rettungskräfte suchten noch am selben Abend zunächst vergeblich mit Tauchern und einem Hubschrauber nach dem Schwimmer. Die Ursache für seinen Tod war zunächst unbekannt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren