Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

TSG 1899 Hoffenheim und Schreuder in Wolfsburg gefordert

23.09.2019 - Wolfsburg (dpa/lsw) - Im Montagabendspiel (20.30 Uhr/DAZN) der Fußball-Bundesliga ist die TSG 1899 Hoffenheim beim VfL Wolfsburg gefordert. Das Team des neuen Trainers Alfred Schreuder braucht nach dem 0:3 zuhause gegen den SC Freiburg dringend den Erfolgserlebnis. In den bisher vier Spielen steht bei den Kraichgauern nur ein Sieg gegen Werder Bremen zu Buche.

  • Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder steht vor einem Spiel im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder steht vor einem Spiel im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der niederländische Coach Schreuder muss weiter auf den kroatischen Vize-Weltmeister Andrej Kramaric wegen Knieproblemen verzichten. Auch für Flügelspieler Steven Zuber und Rekord-Neuzugang Diadie Samassékou kommt ein Einsatz in der Partie beim Europa-League-Teilnehmer zu früh.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren