Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Technik-Messe CES: Daimler stellt Zukunftsideen vor

07.01.2020 - Las Vegas (dpa) - Nach der Serie von schlechten Nachrichten in den vergangenen Monaten will der Autobauer Daimler zum Start ins Jahr 2020 wieder mehr mit seinen Ideen für die Zukunft punkten. Zum Auftakt der Technik-Messe CES in Las Vegas stellt Vorstandschef Ola Källenius heute ein neues Konzeptfahrzeug vor, das die künftigen Möglichkeiten der Interaktion zwischen Mensch und Maschine demonstrieren soll, wie es in der Ankündigung heißt. Källenius zählt in diesem Jahr zu den Hauptrednern im Programm der CES, die am Dienstag offiziell beginnt.

  • Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Fachbesucher-Show ist der traditionelle Jahresauftakt für die Tech-Industrie. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr unter anderem vernetzte Geräte der Unterhaltungselektronik und selbstfahrende Autos sowie das Trendthema «Künstliche Intelligenz», dem etwa der Technologiekonzern Bosch seinen Auftritt gewidmet hat.

Ebenfalls am Dienstag (Ortszeit) steht auch ein Auftritt von Ivanka Trump an. Die Tochter des US-Präsidenten Donald Trump will in ihrer Funktion als «Beraterin des Weißen Hauses» auf der Messe über die Zukunft der Arbeit sprechen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren