Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tierschützer warnen vor Silvesterknallerei

23.12.2019 - Karlsruhe (dpa/lsw) - Wenige Tage vor der Jahreswende warnt der Landestierschutzverband Baden-Württemberg vor den Folgen des Silvesterfeuerwerks für Tiere und die Umwelt. Dabei nehme nicht nur die Feinstaubbelastung massiv zu, auch verursache die Knallerei «zahllose völlig verstörte Tiere», teilte der Verband am Montag in Karlsruhe mit. Vor allem Wildtiere würden durch das Spektakel in der Silvesternacht erheblich gestört. «Es dauert oft Tage und Wochen, bis die Tiere wieder in ihr normales Verhalten zurückfinden», teilte der Vorsitzende des Landestierschutzverbands Stefan Hitzler mit.

  • Zahlreiche Menschen feiern auf dem Schlossplatz mit reichlich Feuerwerk in das neue Jahr. Foto: Christoph Schmidt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zahlreiche Menschen feiern auf dem Schlossplatz mit reichlich Feuerwerk in das neue Jahr. Foto: Christoph Schmidt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Helfen Sie, den Stress und die Gefahren für Tiere und Natur in der Silvesternacht zu vermeiden und verzichten Sie auf Feuerwerk und Böller», heißt es der Mitteilung weiter. Statt Geld sinnlos in die Luft zu feuern, sei es besser, die Summe für karitative Einrichtungen oder Tierheime zu spenden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren