Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tod eines 24-Jährigen: Zwei Verdächtige festgenommen

06.10.2020 - Drei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 24-Jährigen in Karlsruhe stehen zwei Männer im Fokus der Ermittler. Am Freitag sei ein 22 Jahre alter Tatverdächtiger im italienischen Neapel festgenommen worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit. Gemeinsam mit einem 19-Jährigen soll er sein Opfer unter massiver Gewaltanwendung umgebracht haben. Der 19-Jährige sei bereits kurz nach der Tat festgenommen worden und sitze wegen Mordverdachtes in Untersuchungshaft.

  • Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seine Festnahmen gaben die Ermittler nach eigenen Angaben nicht früher bekannt, um den Erfolg der Fahndung nicht zu gefährden. Der 22 Jahre alte mutmaßliche Mittäter sei seit Anfang Juli auf der Flucht gewesen. An der Festnahme sei am Freitag auch eine Spezialeinheit beteiligt gewesen. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat seine Auslieferung beantragt.

Die Männer aus Georgien waren aufgrund ihrer Beziehung zum Opfer sowie mehrerer Zeugenhinweise und Indizien in Verdacht geraten. Die Ermittler gehen davon aus, dass Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit Drogengeschäften das Motiv für die Tat waren. Das Opfer war Anfang Juli mit blutenden Verletzungen am Oberkörper in der Karlsruher Nordstadt gefunden worden und wenig später gestorben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren