Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vize De Loecker rückt bei Beiersdorf an die Spitze

15.10.2018 - Hamburg (dpa) - Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf wird künftig von Stefan De Loecker geführt. Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende soll zum 1. Januar Stefan Heidenreich an der Spitze beerben, wie der Dax-Konzern am Montag in Hamburg mitteilte. Das entschied der Aufsichtsrat.

  • Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Beiersdorf, Stefan De Loecker. Foto: Beiersdorf/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Beiersdorf, Stefan De Loecker. Foto: Beiersdorf/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits im Juni hatte der Nivea-Hersteller den Abgang von Heidenreich bis spätestens mit Ablauf seines Vertrags Ende 2019 angekündigt. Unter Umständen werde Heidenreich sein Amt schon früher zur Verfügung stellen, hieß es damals.

Heidenreich hatte Anfang August Gerüchte zurückgewiesen, nach denen er sich mit Michael Herz, dem Vertreter des Mehrheitsaktionärs im Aufsichtsrat, überworfen haben soll.

De Loecker ist seit Juli stellvertretender Vorstandsvorsitzender und wurde vom Aufsichtsrat federführend mit der Ausarbeitung der weiteren Strategie betraut. Das hatte zu Spekulationen geführt, er könne Heidenreichs Nachfolger werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren