Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wahl der «Miss Germany» mit 16 Finalistinnen

23.02.2019 - Rust (dpa/lsw) - Gesucht wird die Schönste im ganzen Land: 16 junge Frauen treten heute zur Wahl der diesjährigen «Miss Germany» an. Gewählt wird im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Um den Titel der Schönheitskönigin bemühen sich im Finale Kandidatinnen aus ganz Deutschland im Alter von 19 Jahren bis 28 Jahren. Jede Teilnehmerin vertritt ein Bundesland. Eine Jury kürt die Siegerin. Diese bekommt ein Auto für ein Jahr, Kleider sowie Reisen. Juroren sind unter anderem Popsängerin Sarah Lombardi und der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach.

  • Miss Germany Anahita Rehbein im Europa-Park. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Miss Germany Anahita Rehbein im Europa-Park. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Miss Germany» ist den Veranstaltern zufolge der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland, es gibt ihn seit 1927. Gewählt wird jährlich. Vor einem Jahr war die Stuttgarter Studentin Anahita Rehbein «Miss Germany» geworden. Mit der Wahl einer Nachfolgerin muss sie Krone und Titel nun abgeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren