Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Waldhof Mannheim spendet an WHO und Drittliga-Konkurrenz

31.03.2020 - Der SV Waldhof Mannheim spendet nach seiner virtuell zu Ende gespielten Saison an die Weltgesundheitsorganisation WHO und betont seine Solidarität mit der Drittliga-Konkurrenz. Bei der Aktion am vergangenen Freitag seien insgesamt 3854,20 Euro eingenommen worden, teilte der Verein am Dienstag mit. Eine Spende von 1194,73 Euro gehe an die WHO, die gleiche Summe an die 19 Rivalen aus der 3. Fußball-Liga.

  • Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir haben in der 3. Liga ein unglaubliches Verständnis, was Solidarität und Zusammenhalt angeht, daher hat unsere Spende an die anderen Vereine vor allem symbolischen Charakter», sagte Geschäftsführer Markus Kompp. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der Spielbetrieb in der 3. Liga ebenso wie in allen anderen Fußball-Klassen derzeit ausgesetzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren