Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weltmeister Stäbler vor Liga-Start: «Wichtiger denn je»

01.10.2020 - Der dreimalige Ringer-Weltmeister Frank Stäbler will sich in der am Samstag beginnenden neuen Bundesliga-Saison für die in den nächsten Sommer verschobenen Olympischen Spiele fit machen. «Die Bundesliga ist wichtiger denn je», sagte der 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Mit seinem neuen Club ASV Schondorf trifft er zum Auftakt auf den SV Johannis Nürnberg. «Ich brauche die Wettkampfpraxis, um meinen Olympia-Traum vernünftig am Leben zu halten.»

  • Dreifach-Ringer-Weltmeister Frank Stäbler spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dreifach-Ringer-Weltmeister Frank Stäbler spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Coronavirus-Pandemie hat Stäbler seit seinem EM-Triumph im Februar keinen offiziellen Kampf mehr bestritten. Dafür, dass die Liga - wenn auch nur mit 17 statt wie im Vorjahr mit 23 Teams - trotz Zuschauerbeschränkungen und umfangreicher Hygienevorschriften an den Start geht, ist der Schwabe daher dankbar. «Wir bekommen diese Chance. Jetzt gilt es für alle, sich an die Regeln zu halten und sie entsprechend zu beschützen», sagte Stäbler. «Wir kämpfen nicht nur gegeneinander, sondern auch gemeinsam gegen Corona.»

Stäbler hätte seine internationale Karriere schon im August beendet, wenn die Olympischen Spiele in Tokio nicht um ein Jahr verlegt worden wären. Sie sollen der krönende Abschluss seiner Laufbahn werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren