Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zauneidechse ist «Reptil des Jahres 2020»

05.12.2019 - Als Reptil des Jahres 2020 wird eine Echse in den Mittelpunkt gerückt, die tolle Muster auf dem Rücken trägt und sich grün färbt, wenn sie ein Weibchen sucht. Nur bei Bauprojekten ist die Zauneidechse oft im Weg, teils mit tragischem Ausgang für sie.

  • Eine Zauneidechse sitzt in einem Terrarium. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Zauneidechse sitzt in einem Terrarium. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Zauneidechse ist das «Reptil des Jahres 2020». «Die Zauneidechse ist in der Roten Liste Deutschlands derzeit noch nicht als gefährdet aufgeführt», sagte der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT), Axel Kwet, am Donnerstag in Stuttgart. «Die Bestände scheinen aber zurückzugehen». Die Echse stehe auf der sogenannten Vorwarnliste, ihre Lage könne sich also in den nächsten Jahren verschlechtern.

Von Tierschützern gehegt, dürften sich die Zauneidechsen für Bauplaner oft auch als Alptraum entpuppen. Um die Kriechtiere zu retten, mussten bereits Autobahnbauten verschoben werden, sie behinderten Bahnprojekte und einen Gefängnisneubau. Wenig erfolgreich gestaltete sich die Umsiedlung von mehr als 100 Echsen wegen des Bahnprojekts Stuttgart 21 nach Steinheim an der Murr (Landkreis Ludwigsburg). Alle Exemplare verendeten.

Die DGHT benennt im Wechsel das Reptil und den Lurch des Jahres. Ihr Titelträger 2020 gehört nach der Bundesartenschutzverordnung zu den besonders geschützten Tieren. In Baden-Württemberg kommt sie fast flächendeckend vor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren