Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

ebm-papst-Chef Brandl wechselt zu Autozulieferer Dräxlmaier

18.01.2021 - Nach rund 30 Jahren im Unternehmen gibt ebm-papst-Chef Stefan Brandl seinen Posten an der Spitze des Ventilatorenherstellers auf. Der 52-Jährige wechselt Mitte des Jahres als Vice Chairman in die Führung des Autozulieferers Dräxlmaier im bayerischen Vilsbiburg, wie ebm-papst am Montag in Mulfingen (Hohenlohekreis) mitteilte. Brandls Nachfolger wird sein bisheriger Vize, der für die Produktion verantwortliche Geschäftsführer Thomas Wagner.

  • Stefan Brandl, Vorstandsvorsitzender von ebm-papst, schaut in die Kamera. Foto: picture alliance / Michael Hertel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stefan Brandl, Vorstandsvorsitzender von ebm-papst, schaut in die Kamera. Foto: picture alliance / Michael Hertel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

ebm-papst entwickelt und produziert Ventilatoren und Antriebstechnik unter anderem für Lüftungs- und Klimaanlagen, für die Autoindustrie, die Medizintechnik und die Informationstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben knapp 15 000 Mitarbeiter und machte im vergangenen Geschäftsjahr 2019/20 knapp 2,2 Milliarden Euro Umsatz. Brandl ist seit Januar 2017 Vorsitzender der Geschäftsführung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren