Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Krokodil-Alarm» in Niederbayern

11.02.2020 - Kelheim (dpa/lby) - Wegen eines Krokodilkopfs in einem Tümpel haben Passanten in Niederbayern die Polizei alarmiert. «Dieser Kopf war zum Glück aus Plastik», teilten Beamte am Dienstag in sozialen Medien mit. Die Spaziergänger hatten das vermeintliche Krokodil am Samstag in einem Tümpel an einem Waldweg im Kelheimer Frauenforst (Landkreis Kelheim) entdeckt. Nach Polizeiangaben wirkte die Nachbildung «sehr realistisch». Um weitere Verwechslungen zu vermeiden, stellte die Streife den Krokodilkopf sicher. Wer hinter diesem Scherz steckte, war nicht bekannt. Mehrere Medien berichteten zuvor über den Fund.

  • Ein Krokodilkopf aus Plastik ist in einem Tümpel vom Kelheimer Frauenforst zu sehen. Foto: Polizei Niederbayern/Polizei/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Krokodilkopf aus Plastik ist in einem Tümpel vom Kelheimer Frauenforst zu sehen. Foto: Polizei Niederbayern/Polizei/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren