Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

A8: Viele Leichtverletzte bei Unfall mit mehreren Fahrzeugen

22.01.2021 - 13 Leichtverletzte, 16 beteiligte Fahrzeuge und ein Trümmerfeld auf der Fahrbahn: Das ist die Bilanz der Polizei nach einem Unfall auf der Autobahn 8 nahe Burgau (Landkreis Günzburg). Ein 67-jähriger Autofahrer war am Freitag von der tief stehenden Sonne geblendet worden und deshalb langsamer gefahren. Der nachfolgende Wagen fuhr auf das Auto auf, teilte ein Polizeisprecher mit.

  • Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dem wich wiederum ein dahinterfahrender Sattelzug aus und drängte ein Auto, das mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war, gegen eine Betonschutzwand. Dieser Wagen schleuderte über die Straße und prallte gegen einen stehenden Kleintransporter. Dessen Fahrer habe noch rechtzeitig vor der Unfallstelle anhalten können und sei mit seinem Beifahrer ausgestiegen, um zur Hilfe zu eilen, teilte der Sprecher weiter mit. Mit einem Sprung konnten die beiden Männer dem schleudernden Auto ausweichen.

Unmittelbar hinter dem Geschehen und im Stau danach fuhren anschließend weitere Fahrzeuge ineinander. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 300 000 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren