Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

20-Jähriger von Flamme erfasst: Lebensgefährlich verletzt

20.09.2020 - Ein 20-Jähriger ist durch eine Stichflamme lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann machte mit einer Gruppe in einem selbstgebauten Metallkorb ein Feuer, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte. Die Gruppe entzündete am Freitagabend auf einer privaten Wiese in Hahnbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) das Feuer. Als sie am Samstag das zweite Mal die Glut entfachten, kam es zu einer Verpuffung. Nach Angaben der Polizei erfasste eine fünf bis sechs Meter hohe Flamme den 20-Jährigen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit schweren Verbrennungen in eine Fachklinik. Die Beamten gehen nach ersten Ermittlungen davon aus, dass Brandbeschleuninger beim Entzünden benutzt wurde.

  • Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren