Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

22-Jähriger nach Messerangriff in Schweinfurt festgenommen

21.07.2020 - Nach einem Messerangriff in Schweinfurt hat die Polizei einen 22-jährigen Mann festgenommen. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten. Der Mann soll vergangene Woche in der Nähe der Schweinfurter Stadthalle einen 31-Jährigen mit einem Messer am Bein schwer verletzt haben. Anschließend flüchtete er.

  • Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Motiv ist den Ermittlern zufolge noch unklar. Zeugen und Aufnahmen von Überwachungskameras brachten die Ermittler auf die Spur des Tatverdächtigen, der am Freitag verhaftet wurde. Der Beschuldigte habe sich laut Polizei und Staatsanwaltschaft bislang nicht zum Tatvorwurf geäußert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren