Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

23-Jährige getötet: Polizei vermutet Verbindung zu Ex-Freund

03.07.2020 - Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau liegt das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung des Leichnams vor. «Die Obduktion hat ergeben, dass die 23-Jährige durch scharfe Gewalt gegen den Oberkörper getötet wurde», sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Leiche der jungen Frau wurde am Donnerstag in einem Wald bei Oberrimbach (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) entdeckt.

  • Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach bisherigem Ermittlungsstand sei nicht auszuschließen, dass es einen Zusammenhang mit dem Suizid eines 27-Jährigen am Mittwochabend gibt. Bei ihm handelt es sich laut Polizei um den Ex-Freund des Opfers. «Wir haben nach wie vor keine Hinweise zum Aufenthalt einer dritten Person am Tatort», erklärte der Sprecher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren