Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

53-Jähriger schläft nach Unfall auf Autobahn 96 ein

03.02.2019 - Weißensberg (dpa/lby) - Ein 53-Jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall auf der Autobahn 96 im Landkreis Lindau eingeschlafen. Polizisten weckten den Mann und seinen Beifahrer am Samstagabend, als sie mit dem Wagen auf dem Standstreifen standen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Auto war schwer beschädigt. Der 53-Jährige war laut Polizei zuvor übermüdet von der Fahrbahn abgekommen und hatte auf 50 Metern Länge die Leitplanke beschädigt. Bis auf Schlaf fehlte den beiden nichts. Es entstand Schaden in Höhe von rund 60 000 Euro.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren