Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Acht Jahre Haft für Überfall auf Ehepaar

29.11.2018 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Wegen eines Raubüberfalls auf ein Ehepaar im Wetteraukreis hat das Landgericht Frankfurt einen 35-Jährigen zu acht Jahren Haft verurteilt. Die Strafkammer zeigte sich am Donnerstag überzeugt davon, dass der Angeklagte gemeinsam mit zwei Komplizen den Landwirt und seine Frau im Juli 2016 in Karben brutal überwältigt und den Inhalt aus einem Wandtresor im Gesamtwert von 80 000 Euro gestohlen hat. Verurteilt wurde der Mann wegen besonders schweren Raubes sowie erpresserischen Menschenraubes.

  • Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Trio hatte nach Überzeugung des Gerichts zunächst den Landwirt und anschließend seine Frau in ihrem Haus geschlagen, zu Boden gestoßen sowie gefesselt und geknebelt. Vor Gericht bestritt der Angeklagte, an der Tat mitgewirkt zu haben. Die Richter sahen ihn jedoch aufgrund der Zeugenaussage einer Verbindungsperson der Polizei, bei der er offenbar mit dem Überfall geprahlt hatte, sowie einer gentechnischen Spur am Klebeband für überführt.

Im Urteil wurde besonders die «hochkriminelle Situation» strafverschärfend gewertet, in die die Eheleute im eigenen Haus geraten seien. Beide Opfer hätten Todesängste ausgestanden. Dennoch blieb das Gericht hinter dem Antrag der Staatsanwaltschaft von neuneinhalb Jahren zurück.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren