Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Amerikanische Faulbrut bei Bienen ausgebrochen

18.07.2019 - Regen (dpa/lby) - Nach dem Ausbruch einer Bienenseuche im niederbayerischen Landkreis Regen hat das Veterinäramt dort einen Sperrbezirk für die Insekten eingerichtet. Innerhalb eines Umkreises von einem Kilometer um den Fundort in der Stadt Regen seien alle 50 amtlich bekannten Bienenvölker auf die Amerikanische Faulbrut untersucht worden, teilte das Landratsamt am Donnerstag mit. Die Ergebnisse lägen voraussichtlich in ein bis zwei Wochen vor, dann werde über das weitere Vorgehen entschieden. Der für Bienenvölker hochansteckende und tödliche Keim ist für Menschen ungefährlich. Imker müssen Verdachtsfälle dennoch den Veterinärämtern mitteilen.

  • Honigbienen sitzen auf Bienenwaben. Foto: Cindy Riechau © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Honigbienen sitzen auf Bienenwaben. Foto: Cindy Riechau © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren