Autofahrer überholt trotz Gegenverkehr

08.03.2021 Trotz Gegenverkehr hat ein noch unbekannter Fahrer in Unterfranken ein Auto überholt und dadurch einen Unfall mit einem Polizeibeamten verursacht. Der Unfallverursacher überholte auf einer Staatsstraße bei Rentweinsdorf (Landkreis Haßberge) eine 76-jährige Fahrerin, obwohl der Streifenwagen entgegenkam, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Polizist wurde leicht verletzt.

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 32 Jahre alte Fahrer des Polizeiautos habe deshalb am Sonntagabend stark abgebremst, die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei mit der 76-Jährigen zusammengestoßen. Diese und die Kollegin des Polizisten, die neben ihm auf dem Beifahrersitz saß, blieben den Angaben zufolge unverletzt. Der Verursacher des Unfalls sei einfach weitergefahren. Nach ihm wird nun gesucht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Sportwagen in City-West auf Radweg und Gegenspur unterwegs

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Unfall mit gestohlenem Auto: Fahrer läuft davon

Auto news

Gesetz der Straße: Wer in einer Kolonne ausschert, muss sich sicher sein

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Schwere Motorradunfälle am ersten Maiwochenende: Ein Toter