Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Basketballer wollen Saison mit gutem Eindruck beenden

25.05.2019 - Braunschweig (dpa/lni) - Mit einer großen Überraschung gegen den Topfavoriten Bayern München rechnet bei den Braunschweiger Basketball Löwen wohl niemand mehr. Nach zwei Niederlagen in der Best-of-Five-Serie will das Team am Sonntag in München (18.00 Uhr) dennoch den positiven Eindruck aus den ersten beiden Partien bestätigen und sich erhobenen Hauptes aus dem Playoff-Viertelfinale verabschieden. «Wir versuchen, uns so gut wie möglich zu verkaufen und noch ein gutes Spiel zu machen», gab Trainer Frank Menz als Ziel vor.

  • Trainer Frank Menz von den Löwen Braunschweig gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Frank Menz von den Löwen Braunschweig gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die Braunschweiger war schon der Einzug in die Playoffs ein Riesenerfolg. Zuletzt gelang dies vor sieben Jahren. In den ersten beiden Partien gegen den Titelverteidiger aus Bayern spielten die Löwen dementsprechend frei auf. Bei der 59:70-Niederlage in München ärgerten sie das Team von Trainer Dejan Radonjic zumindest mit ihrer guten Verteidigung. Beim 74:84-Heimspiel am Freitagabend sah es zwischenzeitlich sogar nach einer möglichen Überraschung aus.

Trotz der erneuten Niederlage feierten die rund 5600 Zuschauer die Mannschaft von Coach Frank Menz für ihre Leistung. Vor allem, weil das Team ausgerechnet zum Saisonhöhepunkt auf zwei Leistungsträger verletzungsbedingt verzichten muss. Nach Scott Eatherton verletzte sich am Freitag auch DeAndre Lansdowne, so dass die Niedersachsen am Sonntag ohne die beiden besten Werfer zum dritten und womöglich letzten Saisonspiel antreten müssen.

Verlieren die Braunschweiger, wäre es die letzte Partie für den Löwen-Trainer. Menz hatte im Dezember aus persönlichen Gründen seinen Abschied angekündigt. Er stand seit 2016 in Braunschweig an der Seitenlinie. Für eine gute Nachricht und Jubel bei den Fans sorgte am Freitag die Nachricht, dass mit Eatherton ein Leistungsträger erhalten bleibt. Der 27-Jährige unterschrieb einen Kontrakt für eine weitere Saison.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren