Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayern: Erst sonnig, später vereinzelt Schauer und Gewitter

03.06.2020 - Nach einem sonnigen Start in den Tag müssen sich die Menschen in Bayern am Mittwoch auf vereinzelte Schauer und Gewitter einstellen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Nachmittag vor allem nördlich der Donau einzelne Gewitter und Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit. Auch kleiner Hagel und Sturmböen können auftreten. Mit 22 bis 29 Grad wird der Mittwoch den Meteorologen zufolge der wärmste Tag der Woche.

  • Regenwolken ziehen über die Landschhaft bei Höhenrain im Landkreis Starnberg. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Regenwolken ziehen über die Landschhaft bei Höhenrain im Landkreis Starnberg. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Donnerstag regnet es häufiger, auch einzelne kräftige Gewitter sind laut DWD möglich. Mit Temperaturen zwischen 17 und 24 Grad wird es etwas kühler. Regnerisch und wolkig wird auch der Freitag. Die Temperaturen sinken auf elf bis 16 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren