Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayern-Bosse mit heftiger Medienschelte

19.10.2018 - München (dpa) - Die Bosse von Bayern München haben mit einer heftigen Medienschelte für Aufsehen gesorgt. «Heute ist ein wichtiger Tag für den FC Bayern, weil wir ihnen mitteilen, dass wir uns das nicht mehr gefallen lassen», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Freitag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vereinspräsident Uli Hoeneß und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Die Verantwortlichen des deutschen Fußball-Rekordmeisters reagierten auf jüngste Berichte, die «hämisch und polemisch» gewesen seien, sagte Rummenigge. «Das ist eine Frechheit», ergänzte Hoeneß und kündigte an: «Wir werden keine respektlose Berichterstattung weiterhin akzeptieren.»

  • Karl-Heinz Rummenigge ist zu sehen. Foto: Sven Hoppe/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Karl-Heinz Rummenigge ist zu sehen. Foto: Sven Hoppe/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren