Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayerns «Cyberabwehr»: Minister ziehen Zwischenbilanz

13.07.2020 - Die bayerische Staatsregierung hat der zunehmenden Kriminalität im und über das Internet den Kampf angesagt. Seit Anfang des Jahres gibt es eine ressortübergreifende «Cyberabwehr Bayern». Und die Experten und Ermittler haben seither alle Hände voll zu tun, das galt insbesondere auch in den zurückliegenden Monaten der Corona-Krise. Heute wollen die beteiligten Minister, insbesondere Innenminister Joachim Herrmann (CSU), eine erste Zwischenbilanz ziehen, erste Erfahrungen präsentieren und neue Maßnahmen rund um Cybercrime und Cybersicherheit vorstellen.

  • Die beleuchtete Tastatur eines Laptops spiegelt sich im Bildschirm. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die beleuchtete Tastatur eines Laptops spiegelt sich im Bildschirm. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren