Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Benzinmangel überführt Mann ohne Führerschein

24.01.2020 - Lichtenfels (dpa/lby) - Zu wenig Sprit im Tank hat einem 40 Jahre alten Autofahrer Ärger mit der Polizei eingebrockt. Der Mann war mit seinem Wagen auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels in Oberfranken liegen geblieben - das Benzin war ihm ausgegangen. Eine Polizeistreife wollte dem Mann Hilfe leisten. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten jedoch fest, dass dieser derzeit gar keinen Führerschein hat. Diesen musste er im vergangenen Jahr wegen eines anderen Delikts abgeben. Die Weiterfahrt wurde dem aus Thüringen stammenden Mann verboten, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

  • Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht leuchtet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht leuchtet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren