Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bierhoff baut bei EM auf München-Faktor

18.02.2020 - Dortmund (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff hofft bei der Fußball-Europameisterschaft im Sommer auch auf den Heimvorteil in den schwierigen Gruppenspielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal. «Der München-Faktor wird eine Rolle spielen», sagte Bierhoff am Dienstag bei einem Medientalk der Direktion Nationalmannschaft und Akademie in Dortmund. Es sei für das stark verjüngte DFB-Team «eher positiv, dass wir in München spielen», meinte Bierhoff, der voraussagte: «Da knallt es richtig.»

  • Oliver Bierhoff nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Oliver Bierhoff nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Auslosung der schwierigen Gruppenphase habe im Verband und bei den Spielern eine «Habt-acht-Stellung» ausgelöst, sagte Bierhoff: «Man weiß, es gibt keinen leichten Start, sondern es geht direkt von 0 auf 100.» Dieses Wissen bewertet der 51-Jährige auch als gut für die Vorbereitung auf das Turnier, die Bundestrainer Joachim Löw voraussichtlich am 26. Mai in Seefeld in Tirol starten wird.

Die DFB-Auswahl gehe zwei Jahre nach dem historischen Vorrunden-K.o. bei der Weltmeisterschaft in Russland allerdings «nicht als Favorit» in die EM-Endrunde vom 12. Juni bis 12. Juli. Trotzdem müsse eine deutsche Nationalmannschaft immer in ein Turnier gehen mit dem Ziel, «das Größte» zu wollen, also den Titel. Bei der Pan-Europa-EM bestreitet das DFB-Team die Gruppenspiele gegen Frankreich, Portugal und einen noch zu ermittelnden Playoff-Gegner in der Münchner Arena.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren