Brand durch Einschmelzen von Wachs: Drei Verletzte

15.04.2021 Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Kempten sind drei Bewohner verletzt worden. Ein 52-jähriger Mann habe versucht, Wachs zu schmelzen, und dadurch am Mittwochnachmittag ein Feuer verursacht, teilte die Polizei mit. Der 52-Jährige sowie zwei weitere Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Es waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr bei den Löscharbeiten vor Ort.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News