Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brand in Würzburger Uni-Klinik: Patienten nicht gefährdet

03.06.2020 - Bei Schweißarbeiten im Keller des Uni-Klinikums Würzburg ist am Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Patienten seien nicht gefährdet, laufende Operationen und Notfallbehandlungen könnten ohne Beeinträchtigung fortgesetzt werden, teilte die Stadt noch während des Einsatzes mit. Der Brand war in einem Gebäude des Klinikums bei Schweißarbeiten bei einer Dehnfuge zwischen zwei Betonwänden ausgebrochen. Dabei entwickelte sich Rauch, der sich in die darüberliegenden Bereiche ausbreitete. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit einer Vielzahl von Einsatzkräften an.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren