Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kripo ermittelt nach tödlichem Wohnungsbrand in Nürnberg

28.01.2021 - Bei einem Wohnungsbrand in Nürnberg ist ein Mann tödlich verletzt worden. Die Feuerwehr habe den 71-Jährigen aus der Brandwohnung geborgen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. «Nach bisherigem Stand gehen die Beamten davon aus, dass das Feuer durch eine unsachgemäße Verkabelung von Elektrogeräten ausgelöst worden sein könnte», hieß es in der Mitteilung. Experten der Kripo ermitteln. Das Mehrfamilienhaus im Stadtteil St. Johannis ist nach dem Brand in der Nacht auf Donnerstag unbewohnbar.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren