Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eisenrohr von Brücke auf Lkw geworfen: Fahrer unverletzt

28.09.2020 - Ein Unbekannter hat in Oberbayern ein Eisenrohr von einer Autobahnbrücke auf einen vorbeifahrenden Laster geworfen. Es sei pures Glück gewesen, dass der Lkw-Fahrer am Montag bei dem Vorfall auf der Autobahn 8 nahe der Gemeinde Brunnthal (Landkreis München) unverletzt geblieben sei, teilte die Polizei mit. Das etwa einen Meter lange und fünf Kilogramm schwere Rohr habe lediglich die Sonnenblende des Sattelzuges zerstört, die Frontscheibe dagegen sei verschont geblieben. Der 44 Jahre alte Fahrer habe eine Notbremsung eingelegt und sei auf dem zur Fahrt freigegebenen Seitenstreifen zum Stehen gekommen. Nach dem Täter wird nun gefahndet.

  • Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren