Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Entscheidung über Ski-WM am 3. Oktober: Garmisch hofft

25.05.2020 - Am 3. Oktober entscheidet sich, ob Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 bekommt. Das gab der Weltverband Fis am Montagabend bekannt. Ursprünglich sollte die Entscheidung bereits auf dem Fis-Kongress Mitte Mai in Thailand fallen, das Meeting war aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Neben Garmisch-
Partenkirchen haben sich Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans Montana in der Schweiz beworben. Das norwegische Trondheim ist unterdessen der einzige Kandidat für die Nordische Ski-WM 2025.

  • Blick auf Garmisch-Partenkirchen. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick auf Garmisch-Partenkirchen. Foto: Stephan Jansen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Am 3. Oktober entscheidet sich, ob Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 bekommt. Das gab der Weltverband Fis am Montagabend bekannt. Ursprünglich sollte die Entscheidung bereits auf dem Fis-Kongress Mitte Mai in Thailand fallen, das Meeting war aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Neben Garmisch-
Partenkirchen haben sich Saalbach-Hinterglemm in Österreich und Crans Montana in der Schweiz beworben. Das norwegische Trondheim ist unterdessen der einzige Kandidat für die Nordische Ski-WM 2025.

Die im März wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagte Skiflug-WM in Planica soll nun vom 11. bis 13. Dezember 2020 nachgeholt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren