Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erst Sonne, dann Schnee in Bayern

02.03.2021 - Nach einem sonnigen Start in die Woche ziehen in der zweiten Wochenhälfte Wolken und Regen sowie mancherorts Schnee über Bayern. Am Dienstag ist es zunächst noch freundlich mit Temperaturen bis zu 16 Grad, wie der Deutschen Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Mittwoch geht es nach etwas Nebel sonnig mit Höchstwerten zwischen 11 und 15 Grad weiter, im südlichen Alpenvorland können es bis zu 17 Grad werden.

  • Der Schatten eines Baumes ist im Sonnenschein auf frisch gefallenem Schnee zu sehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schatten eines Baumes ist im Sonnenschein auf frisch gefallenem Schnee zu sehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Donnerstag rechnet der DWD im Süden und in der Oberpfalz zunächst noch zeitweise mit Sonne. Ab Mittag soll es in Nordbayern sowie im Laufe des Nachmittages auch in Schwaben und Oberbayern regnen. Die Temperaturen liegen bei noch milden 8 Grad im Frankenwald und bis zu 16 Grad in Alpennähe. In der Nacht zum Freitag soll es bayernweit Regen geben, im Bergland gar Schneeregen oder Schnee. Auch am Freitag bleibt das Wetter laut Vorhersage unbeständig - die Palette reicht von Schnee bis Sonne.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren