Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Bundesminister Schmidt setzt sich fürs Eigentum ein

13.11.2019 - Fürth/Berlin (dpa/lby) - Der frühere Bundeslandwirtschaftsminister und Bundestagsabgeordnete Christian Schmidt (CSU) ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Deutschen Stiftung Eigentum. Er folge auf den ehemaligen Bundestagsvizepräsidenten Hermann Otto Solms (FDP), teilte Schmidts Abgeordnetenbüro in seinem Heimatort im mittelfränkischen Fürth am Mittwoch mit. Die Deutsche Stiftung Eigentum in Berlin gibt es seit 2002. Sie setzt sich nach Angaben für das Eigentum aller Art ein - vom Wohneigentum bis zum geistigen Eigentum.

  • Christian Schmidt (CSU) spricht bei der Sicherheitstagung "Nato Talk around the Brandenburger Tor". Foto: Britta Pedersen/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Christian Schmidt (CSU) spricht bei der Sicherheitstagung "Nato Talk around the Brandenburger Tor". Foto: Britta Pedersen/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren