Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Profi Olic schwärmt von Perisic

11.08.2019 - München (dpa) - Der frühere Bayern-Stürmer Ivica Olic schwärmt von seinem kroatischen Landsmann Ivan Perisic, den die Münchner für die kommende Saison verpflichten wollen. «Ivan ist ein sehr interessanter Mann und eine Top-Verstärkung», sagte der 39-jährige Olic am Sonntag der «Bild» und der «Sport Bild». Olic spielte von 2009 bis 2013 beim Fußball-Rekordmeister und kennt Perisic seit einer gemeinsamen Zeit in Wolfsburg. Nachdem sich Leroy Sané von Manchester City jüngst das Kreuzband verletzt hatte, sucht Bayern eine Transfer-Zwischenlösung. «Ein technisch starker Mann wie Ivan mit so viel Erfahrung kann auf jeden Fall sofort weiterhelfen», sagte Olic über den 30-Jährigen.

  • Inters Ivan Perisic versucht den Ball zu spielen. Foto: Luca Bruno/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Inters Ivan Perisic versucht den Ball zu spielen. Foto: Luca Bruno/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Deal mit Perisic von Inter Mailand, der 2018 Vize-Weltmeister geworden war, steht Berichten zufolge vor dem Abschluss.

Olic ist Co-Trainer der kroatischen Nationalmannschaft und bejubelte 2018 mit dem WM-Finaleinzug den größten Fußball-Erfolg des Landes. Perisic spielte dabei ein starkes Turnier. «Ich kann sagen, er ist ein absoluter Vollprofi, der sich immer reinhängt. Und ein feiner Kerl mit einem guten Charakter», betonte Olic. «Ivan spielt seit Jahren auf internationalem Top-Niveau, hat enorme Qualität und mit 30 Jahren schon viel Erfahrung. Zudem ist er topfit.»

Darüber hinaus meint der Ex-Profi, dass die Bayern einen breiteren Kader und mehr internen Konkurrenzkampf benötigen, um in allen drei Wettbewerben eine Rolle zu spielen. Eine Rückkehr von Stürmer Mario Mandzukic (33) von Juventus als Backup für Robert Lewandowski, über die zuletzt ebenfalls spekuliert worden war, würde Olic begrüßen. «Einer wie Mandzukic würde richtig Druck auf Stammspieler wie Lewandowski machen. Und das kann nur gut für die Mannschaft sein.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren