Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FC Bayern eröffnet Bundesligasaison gegen Hertha

28.06.2019 - Meister Bayern eröffnet die 57. Bundesliga-Spielzeit am 16. August mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC. Mit einem «Kracher» startet der FC Augsburg. In der 2. Liga kommt es für den 1. FC Nürnberg gleich im ersten Heimspiel zu einem ersten großen Aufstiegstest.

  • Eine Eckfahne mit dem Logo vom FC Bayern München. Foto: Sven Hoppe/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Eckfahne mit dem Logo vom FC Bayern München. Foto: Sven Hoppe/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

München (dpa/lby) - Die Jagd nach dem achten Meistertitel am Stück beginnt der FC Bayern München am 16. August im Eröffnungsspiel der 57. Bundesliga-Saison gegen Hertha BSC. Die Partie des deutschen Rekordchampions am Freitag, 16. August (20.30 Uhr), in der Münchner Allianz Arena wird live im ZDF und im Eurosport Player übertragen. «Das ist eine spannende erste Aufgabe. Wir freuen uns auf die große Bühne», kommentierte Herthas neuer Cheftrainer Ante Covic.

Der FC Augsburg startet als zweiter bayerischer Erstligist mit einem schweren Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund in die Spielzeit 2019/20. «Wir freuen uns, dass die Saison gleich mit einem Kracher in Dortmund für uns startet. Dadurch entsteht sicher ein spezieller Fokus in der Vorbereitung», kommentierte Trainer Martin Schmidt.

Das erste Heimspiel bestreiten die Augsburger gegen Aufsteiger Union Berlin. Es sei schön, dass dann «ein neuer Gegner nach Augsburg kommt», meinte Schmidt. Die genaue Ansetzung der ersten Spieltage nimmt die Deutsche Fußball Liga (DFL) noch vor.

Bayern-Trainer Niko Kovac muss mit seinem Starensemble nach dem Auftakt gegen Hertha am 2. Spieltag auswärts beim FC Schalke 04 antreten. Am 11. Spieltag kommt es in München zum Topspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. Bereits am 3. August stehen sich die Titelkonkurrenten in der Saisonvorbereitung in Dortmund im Finale um den Supercup gegenüber. Am letzten Spieltag, dem 16. Mai 2020, müssen die Bayern diesmal auswärts antreten - beim VfL Wolfsburg.

Zum Auftakt der 2. Bundesliga kommt es am 26. Juli (20.30 Uhr/Sky) zum Duell der Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart gegen Hannover 96. Absteiger 1. FC Nürnberg startet am letzten Juli-Wochenende mit einem Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden. Nur eine Woche später kommt es dann im ersten Heimspiel zu einem ersten echten Aufstiegstest gegen den Hamburger SV.

«Die ersten beiden Spiele der neuen Saison zeigen schon, wie attraktiv die 2. Liga in dieser Saison ist. Es sind aus sportlicher Sicht gleich zum Auftakt spannende Herausforderungen. Unser Ziel ist es, möglichst erfolgreich zu starten», bemerkte FCN-Trainer Damir Canadi. Das Franken-Derby gegen den Nachbarn und Rivalen SpVgg Greuther Fürth wird am 14. Spieltag beim Kleeblatt ausgetragen. Mit Heimspielen starten Jahn Regensburg gegen den VfL Bochum und auch Fürth gegen den FC Erzgebirge Aue in die Zweitliga-Spielzeit.

Knackige Startaufgaben erhielten die drei Bundesliga-Aufsteiger, von denen nur Liga-Neuling 1. FC Union Berlin zum Auftakt in den Genuss eines Heimspiels kommt. Die Hauptstädter empfangen am ersten Spieltag den Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig mit Neu-Trainer Julian Nagelsmann. Der SC Paderborn muss beim letztjährigen Vierten Bayer Leverkusen ran. Der 1. FC Köln gastiert beim Europa-League-Starter VfL Wolfsburg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren