Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FC Bayern gibt leichte Entwarnung bei Boateng und Tolisso

08.12.2019 - München (dpa) - Der FC Bayern München hat bei den angeschlagen ausgewechselten Corentin Tolisso und Jérôme Boateng «leichte Entwarnung» gegeben. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Sonntag mitteilte, wurde bei Tolisso eine neurogene Muskelverhärtung im linken Oberschenkel festgestellt. Boateng laboriere an einer neurogenen Muskelverhärtung in der linken Wade. Wie lange die beiden Stars aussetzen müssen, prognostizierte der Verein nicht.

  • Gladbachs Marcus Thuram (l) und Bayerns Jerome Boateng versuchen den Ball zu spielen. Foto: Federico Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gladbachs Marcus Thuram (l) und Bayerns Jerome Boateng versuchen den Ball zu spielen. Foto: Federico Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tolisso war Mitte der ersten Hälfte gegen den späteren Torschützen Ivan Perisic ausgetauscht worden. Nach dem Seitenwechsel erwischte es auch Boateng. Für ihn kam Javi Martínez, der am Samstag beim 1:2 auswärts gegen Borussia Mönchengladbach in der Nachspielzeit den Elfmeter verursachte und mit der Gelb-Roten Karte vom Platz musste.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren